5 Gründe für IT-Outsouring. Warum sollten Sie Ihren IT-Support auslagern?

Welche Vorteile bringt ein externer IT-Dienstleister für das Unternehmen? Aus unserer Sicht sind fünf Hauptgründe für IT-Outsourcing zu nennen, die vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) Sinn machen.

#1: IT-Kosten reduzieren

Die Auslagerung des IT-Supports reduziert die IT-Kosten im Unternehmen. Denn der externe IT-Dienstleister kann die IT-Services als Experte bei gleicher Qualität günstiger anbieten. Das Unternehmen spart nicht nur Personalkosten, sondern reduziert auch die IT-Aufwände. Langfristig entfallen damit auch Weiterbildungskosten für IT-Personal, die aufgrund der raschen technologischen Entwicklung bei einem eigenen IT-Support unabdingbar sind. Die IT-Kosten werden nicht nur reduziert, sondern auch besser planbar. Da die ausgelagerten IT-Leistungen in einem Service-Level-Agreement (SLA) festgelegt werden, sind die Kosten gut kalkulierbar. Auch das IT-Management wird einfacher: Kein Aufwand für Personalsuche und Personalentwicklung im IT-Bereich.

Allerdings ist es sinnvoll, sich zuerst mit den Leistungserwartungen und dem gewünschten Output der künftigen IT-Lösung zu beschäftigen. Denn im Mittelpunkt sollte der Mehrwert für Ihr Unternehmen stehen. Die Reduktion der IT-Kosten ist nur ein möglicher Mehrwert, den Sie mit der Auslagerung von IT-Leistungen erreichen können.

#2: Verfügbarkeit erhöhen

Die Verfügbarkeit und Ausfallssicherheit der IT-Services wird erhöht, weil Betrieb und Wartung der IT-Infrastruktur dank proaktivem Monitoring und umfassendem Know-how des IT-Dienstleisters effizienter umgesetzt werden. Sollten dennoch technische Probleme auftreten, ist die Erreichbarkeit eines professionellen IT-Supports besser: Garantierte Reaktionszeiten und definierte Eskalationswege gewährleisten eine routinierte Problemlösung. So löst z.B. das GEKKO Support Team 95 Prozent aller gemeldeten Probleme rasch und kompetent per Fernwartung.

In diesem Fall liegt der Mehrwert für das Unternehmen bei der Verbesserung der Servicequalität. Um die gesetzten Ziele der IT-Auslagerung zu erreichen, gilt es einige Kriterien bei der Auswahl des IT-Dienstleisters zu beachten.

#3: Datensicherheit und IT-Sicherheit verbessern

Professionelles Backup-Management, sichere Firewall, aktueller Virenscanner, Patch-Management und IT-Sicherheitsstandards auf der Höhe der Zeit: All das kann ein kompetenter IT-Dienstleister effektiver und effizienter bieten als eine interne IT-Abteilung mit begrenzten Ressourcen. Im Rahmen von Managed Services Angeboten können bestimmte Leistungen vom IT-Dienstleister regelmäßig, professionell und kostensparend erbracht werden. Auch hier verbessert sich vor allem die Servicequalität, mitunter bei gleichzeitiger IT-Kostenreduktion.

#4: Innovative Technologien nutzen

Mit Managed Services Produkten öffnet sich gerade für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) die Möglichkeit, innovative neue Technologien zu nutzen. Der IT-Dienstleister kann seinen Kunden Technologien anbieten, die noch vor wenigen Jahren nur großen Unternehmen zugänglich waren. Dadurch kann mitunter die Qualität der IT-Services erhöht und zusätzlicher Business Value erzielt werden.

#5: Mitarbeiterzufriedenheit und Konzentration auf das Kerngeschäft

Am Ende des Tages führt das erfolgreiche IT-Outsourcing des IT-Supports zu Mitarbeitern, die sich voll und ganz auf ihre Arbeit konzentrieren können. Denn ein guter IT-Dienstleister zeichnet sich dadurch aus, dass die Mitarbeiter im Normalfall von seinen Services gar nichts bemerken. Erst im Problemfall wird der IT-Support sichtbar. Dann sollte mit einer freundlichen, kompetenten und raschen Problemlösung gepunktet werden. Das erhöht nicht nur Zufriedenheit und Motivation der eigenen Mitarbeiter, sondern letztendlich auch die Servicequalität des Unternehmens.

Wir sind gerne für Sie da!

GEKKO unterstützt Sie gerne bei der Analyse Ihrer Anforderungen wie auch bei der Implementierung Ihrer Entscheidung. Wir stehen Ihnen für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

zum kostenlosen Beratungsgespräch
2017-05-20T15:49:17+00:00 03.05.2017|IT-Outsourcing, IT-Services, Tipps & Ratgeber|

About the Author:

Johannes Kunschert
Als Mitgründer der GEKKO und Vater von 7 Kindern, ist Projektmanagement sein zweiter Name. Dank seiner 20-jährigen IT-Erfahrung ist Jo Experte in der Abwicklung professioneller IT-Betreuung. Fordern Sie ihn einfach heraus!

Hinterlassen Sie einen Kommentar